Die meistgestellten Fragen zur Werftführung bei Lufthansa Technik

Gibt es bestimmte Voraussetzungen für die Teilnahme an einer Führung?

Da die Führungen durch den Sicherheitsbereich führen, benötigen wir bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin eine komplette Teilnehmerliste mit Vor- und Zunamen sowie den Privatanschriften. Bitte bringen Sie am Tag der Führung unbedingt Ihren Ausweis mit, da wir Ihnen sonst keinen Zutritt zum Gelände gewähren können. 

Wie groß darf eine Gruppe höchstens sein?

Wir limitieren die Gruppengröße auf 22 Personen. Zusätzlich können maximal zwei Begleitpersonen (Lehrer, Busfahrer, Reisebegleiter) pro Gruppe kostenlos teilnehmen. 

Was passiert bei größeren Gruppen?

Bei einer Werftführung gilt die Kleingruppen-Garantie. Pro Guide werden maximal 22 zahlende Gäste mitgenommen. Darüber hinaus wird ein zweiter Guide für eine zweite Gruppe gestellt. 

Können auch Schulklassen eine Werftführung buchen?

Schulklassen sind bei uns immer herzlich willkommen. Um dieses Angebot für Eltern und Lehrer noch attraktiver zu machen, erhalten zwei begleitende Lehrer pro Gruppe freien Eintritt. 

Gibt es ein Mindestalter für die Führungen?

Ja, das Mindestalter beträgt 16 Jahre. 

Ist eine Werftführung körperlich anstrengend?

Da das weiträumige Werftgelände zu Fuß erkundet wird, ist eine Führung vergleichbar mit einem ausgedehnten Spaziergang. Aus diesem Grund empfehlen wir unseren Gästen bequemes, lauferprobtes Schuhwerk. 

Gibt es besondere Regeln auf dem Werftgelände?

Rauchen, Essen, Trinken und Fotografieren sind auf dem Werftgelände streng untersagt. 

Können große Taschen oder Rucksäcke mitgenommen werden?

Bevor es auf das Werftgelände geht, gibt es eine Sicherheitskontrolle mit Durchleuchtung der Taschen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, nur kleine Handtaschen mitzunehmen. 

Was ist, wenn der vereinbarte Termin nicht eingehalten werden kann?

Sollte es Ihnen nicht möglich sein den Termin wahrzunehmen, können Sie bis 30 Tage vor Veranstaltung kostenfrei zurücktreten. Stornierungen ab 29 Tage vor Veranstaltungstermin oder Nichtanreisen werden mit 100 Prozent des Buchungspreises berechnet.